Speaker

Seminar »Kommunikationsstrategien«

2 min read

Podcast-Vorlesung »Kommunikationsstrategien« im Master Strategische Gestaltung, Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

Was in der Kommunikation gehorcht ewigen Gesetzen, die trotz aller technologischer Innovation immer gelten? Und was ist der Veränderung unterworfen und muss im Digitalzeitalter mit neuen Augen betrachtet werden?

Blockseminar in vier großen Kapiteln:

  1. Die Idee, die alles zusammenhält: Was ist der Gedanke, der jegliche menschliche Unternehmung, jede Organisation, jeder Tribe und jede Bewegung im Inneren zusammenhält – und ohne die alles wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen würde?
  2. Spread the spark: Wie verbreiten sich solche Ideen und werden zu Massenbewegungen oder erfolgreichen Produkten? Welche Gesetzmäßigkeiten von Netzwerken kommen hierbei zum Tragen – auch ohne Internet und Social Media?
  3. Das Erbe des Industriezeitalters: Ideen bewegen sich in der wirtschaftlichen Welt nicht frei – wie sehen die Baupläne der Unternehmen aus, welche sind die Strukturen, in denen sich Kommunikation unweigerlich bewegt – und die teilweise zum Hinderungsgrund werden können?
  4. Neue Gesetze des Digitalzeitalters: Worin besteht denn jetzt eigentlich der Umbruch des Digitalzeitalters – und wie wirken sich diese Faktoren eigentlich auf die Kommunikation aus?

Ziel der Vorlesung ist, den Studierenden ein großes Bild von Kommunikation zu vermitteln. Es geht mir darum, ihnen mit einem ganzheitlichen Blick klarzumachen, was die Prinzipien der Kommunikation sind, auf die es wirklich ankommt; ihnen jedoch auch ein Bewusstsein für die tiefgreifenden Veränderungen des Digitalzeitalters zu vermitteln. Kommunikationsstrategien kratzen nur an der Oberfläche, wenn sie nicht im Zusammenhang mit dem Geschäftsmodell der Organisation entwickelt werden – die Studenten sollen einen geschärften Blick für den Zusammenhang zwischen Business Modell und der Rolle der Kommunikation entwickeln, um ganzheitliche und strategisch verankerte Kommunikationsstrategien entwickeln zu können. Sie können die veränderte, strategische Rolle von Marketing, Kommunikation & Design im Kontext des Unternehmens einordnen. Sie entwickeln ein Gespür und ein Repertoire für neue Anforderungen an die Sprache, neue Zielgruppen und die Auswirkung von Netzwerkeffekten.

Vorlesung als Podcast

Da nach dem ersten rein digitalen Remote-Semester des Masterstudiengangs »Strategische Gestaltung« an der Hochschule Schwäbisch Gmünd von den Studenten die Rückmeldung kam, dass sie nicht nur den ganzen Tag in Zoom-Vorlesungen sitzen wollen, habe ich diese Vorlesung als Podcast entwickelt. Jeden Morgen haben wir uns kurz im Zoom getroffen; danach konnten die Studenten eigenständig mit den Airpods im Ohr entscheiden, wo und wie sie die Vorlesung hören wollten (ich freue mich persönlich sehr, dass viele die Gelegenheit für eine langen Spaziergang genutzt haben). Im Anschluss an jedes Kapitel gab es eine Rechercheaufgabe, die das gehörte vertiefen sollte, mit Beispielen aus der Praxis ergänzen sowie zum eigentändigen Denken und weiterführenden Fragestellungen anregen sollte.

Folge #1: Die Idee, die alles zusammenhält (18:47 min)

Folge #2: Spread the spark (23:36 min)

Folge #3: Das Erbe des Industriezeitalters (15:34 min)

Folge #4: Neue Gesetze des Digitalzeitalters (15:31 min)

Bonustrack: Good Reads (11:38 min)