Highlights

Der Podcast zum Buch: »Wir Internetkinder«

2 min read

Die Mini-Podcast-Serie »Wir Internetkinder« erscheint ab heute jeden Freitag. Abonniere ihn auf allen gängigen Podcast-Plattformen: Spotify, Apple Podcasts und Podigee (frei zugänglich).

Blog, Buch, Podcast!

Wenn man ein Buch schreibt ist man lange lange sehr allein (besonders, wenn die Welt sich parallel im Lockdown befindet). Mein Buch »Wir Internetkinder« ist aus meinem Blog »diary of the digital age« entstanden, es lebt vom Austausch. Denn es ist ein Generationenbuch! Umso schöner ist es, dass es jetzt, nach dieser langen, konzentrierten Phase wieder dorthin zurückkehrt, wo es hingehört: in die Welt hinaus; und zu dem wird was es sein sollte: ein Generationengespräch. Und das ist gut. Denn ich beobachte ein Problem was wir haben in unseren durchindustrialisierten Monokulturen in der geschäftlichen Welt, in den Städten, in den Schulen: Wir mischen uns zu selten – die Folge ist eine sehr eindimensionale Sichtweise in der eigenen »Lebensabschnitts-Echokammer«. 

Umso schöner ist es auch, dass wir in dieser Mini-Podcast-Serie »Wir Internetkinder«, die ab heute jeden Freitag erscheint, genau das tun: wir mischen uns. Im Podcast-Studio treffen drei Generationen Internetkinder zusammen: Julia Peglow, Jahrgang 1973, Designstrategin und Autorin; ihre Verlegerin vom Verlag Hermann Schmidt, Karin Schmidt-Friderichs, Jahrgang 1960; und der Interviewer, Benedikt Gradl, Journalist und Jahrgang 1991. 

Reise durch die Zeit

Im Podcast begeben uns auf eine Reise durch die Zeit. Und unser Reiseführer ist mein neues Buch: »Wir Internetkinder – Vom Surfen auf der Exponentialkurve der Digitalisierung und dem Riss in der Wirklichkeit einer Generation.« Egal, welcher Generation du angehörst – Millenials, Boomer oder Digital Native – tritt einen Schritt zurück und stell dir mit uns die Frage: Wir erlebst du unsere Zeit wirklich?

Die Mini-Podcast-Serie »Wir Internetkinder« erscheint ab heute jeden Freitag. Abonniere ihn auf allen gängigen Podcast-Plattformen: Spotify, Apple Podcasts und Podigee (frei zugänglich).